Weihnachten steht mal wieder vor der Tür. Und damit auch die Frage nach Geschenkideen. Obwohl ich mit meiner Familie kein traditionelles Weihnachten, sondern das „Lichterfest“ feiere, brauche ich ein paar Geschenke.

Da ich selber eigentlich keine Geschenke möchte – wir sind am minimalisieren um im Tiny House zu leben – gibt es gewisse Dinge, die sogar ich gerne annehme. Dazu gehören vor allem selbstgemachte Dinge, die ich essen kann :D.

Hier meine 11 Geschenkideen für ein nachhaltiges Fest der Liebe.

1.Chilisalz

Salz und getrocknete Chili in einem Glas (Achtung: Hände danach gut mit Spüli waschen!), was du über hast vermischen und schön beschriften. Anstatt Chilis können auch selbstgetrocknete Kräuter verwendet werden – für alle, die es nicht so scharf mögen 😉

2.Selbstgetrockneten Tee

Egal ob es eine Erkältungsmischung mit Thymian, Salbei und Lindenblüte oder gegen den übervollen Bauch nach Weihnachten mit Fenchel und Anis helfen soll –  der selbstgesammelte Tee ist ein liebevolles Geschenk.

3.Selbstgemachte Schokolade

Zuckerfreie Schokolade ist nach der ganzen Esserei wahrscheinlich den meisten Recht. Das Rezept findest du hier oder in meinem Kochbuch.

4.Zuckerfreie Gebrannte Mandel

Süssigkeiten gibt es ohne Ende um die Jahreszeit, warum also nicht gebrannte Mandeln ohne Zucker verschenken? Hier geht’s zum Rezept.

 

5.Bodylotion

Trockene Haut und Winter sind keine seltene Kombination. Die Bodylotion kann für den ganzen Körper, inklusive Gesicht und Hände verwendet werden und kommt bestimmt gut an.

6.Lippenbalsam

Auch die Lippen trocknen gerne etwas aus bei der kalten, trockenen Luft des Winters. Mit einem selbstgemachten Lippenbalsam kannst du Männern und Frauen einen Gefallen tun.

7.Zero Waste Badekugeln selbstgemacht

Entspannung, Ruhe, Zeit zum Reflektieren, für das ist der Winter wie gemacht. Mit den selbstgemachten Badekugeln gönnst du einer Freundin eine Erholung im Badezimmer.

8.Deocreme

Ein minutenschnelles Geschenk für alle in Eile. Das Deo ist so einfach und wirksam, dass meine Workshopteilnehmerinnen meist selbst überrascht sind.

9.Kerze selber giessen

Hast du viele Wachsreste zuhause? Oder kennst du einen Imker aus der Region, der dir Bienenwachs zu einem guten Preis anbietet? Dann kannst du ganz einfach eine Kerze daraus giessen. Hier findest du eine Anleitung.

10.Buch „Natürlich Lecker“

Zu guter Letzt: Auch mein Buch macht sich gut für Weihnachten – es ist für alle, die gerne Kochen geeignet. Alternativ gibt es natürlich ganz viele weitere tolle Bücher über Zero Waste, Nachhaltigkeit oder eine natürliche Ernährung.

11. Probierportion Waschmittel 

Falls deine Freunde noch nicht so überzeugt von Ökosachen sind, kannst du ihnen auch eine Probierportion schenken, damit sie die Wirksamkeit selber testen können. Falls du, wie ich, zu viele Kastanien zu Waschmittel verarbeitet hast, ist das Geschenk schon fertig 🙂

Noch nichts mit dabei? Ein paar weitere Ideen wären:

  • Backmischung im Glas
  • Kräuteröl
  • Stofftasche bemalen
  • Handwärmer aus Kirschsteinen
  • Traumfänger basteln
  • Schmuck selber machen
  • Makrame Blumenampel selber machen
  • Zeit

Oder du hörst einfach auf mit der Schenkerei und vereinbarst es mit deiner Familie 🙂