Unsere Loftbalken haben wir auf die Wandverkleidung angebracht. Der Boden ist der gleiche, wie wir ihn für das „EG“ verwendet haben. Hier ein Schritt für Schritt Bericht:

Balkenschuhe

Wir waren eigentlich auf der Suche nach 6×8 Balkenschuhen, da wir aber keine fanden (zu einem normalen Preis), haben wir uns für die 6×10 Balkenschuhe und demzufolgen auch 6x10er Balken entschieden. So verloren wir allerdings 2 Zentimeter in der Höhe.

Die Balkenschuhe haben wir auf die Sperrholz-, respektive Multiplexplatten gehämmert. So sieht man zwar die metallenen Teile, muss dafür die Platten nicht aussägen. Die Balkenschuhe haben wir auf 2m angesetzt, so dass Felix sich wohl fühlt in der Küche.

Loftbalken

Unter den Platten ist unsere Ständerbaukonstruktion. Da wir ja das „EG“ und das Loft in zwei Schritten gebaut und nachher aufeinander gesetzt haben, hatten wir starke Balken drunter. Mit den Loftbalken wird die ganze Konstruktion noch weiter stabilisiert.

Die Balken habe ich vorher weiss gestrichen , so dass sie noch weniger auffallen und nicht so drücken.

Als wir die Balken reingelegt haben, mussten wir sie nur noch an die Balkenschuhe hämmern, bevor wir mit dem Boden verlegen beginnen konnten.

In 4 Schritten zu deinem Tiny House Grundriss

Willst du auch in einem Tiny House wohnen und dein Zuhause nach deinen Bedürfnissen gestalten?

Hol dir jetzt vier Tiny House Grundriss-Beispiele und designe mit unserer Anleitung in vier einfachen Schritten deinen eigenen Grundriss.

Los geht’s!
 

Boden verlegen

Immer wieder fällt uns auf, wie schnell wir sind, wenn wir etwas nicht zum ersten Mal machen. So auch beim Loftboden verlegen. Da wir schon Übung hatten vom unteren Boden, ging es super schnell – endlich mal wieder. Gerade beim kleinen Loft konnte Felix alle Bretter erst zuschneiden, da sie alle nur 1.1 m lang waren, und dann reinlegen.

Damit die vordere sichtbare Kante (hinten kommt eine Leiste) gleichmässig ist, haben wir mit zwei Schraubzwingen eine lange Bodendiele davor gespannt. So konnte Felix beim anbringen die Bretter immer daran ausrichten.

Beim grossen Loft habe ich ihm dann geholfen und hab die Bretter zugesägt und ihm wieder gebracht, sodass er nicht jedes Mal runter und hoch musste.

Dann musste ich ihn nur noch ölen und fertig. Wir freuen uns schon auf die erste Nacht in der Villa Kuntergrün, sobald der Boden getrocknet ist.

Hi, ich bin Michelle

Kreativer Wuschelkopf, die seit 2017 auf kuntergrün schreibt, designet, fotografiert, und deine Emails beantwortet.

Nachdem ich mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt habe, weil ich vegan ohne Müll leben wollte, gebe ich dir einiges an Inspiration genau dafür. Am häufigsten in Form von diesem Blog, weil ich hier meine Talente und Leidenschaften einbringen kann:

Mit meinen Worten zu einer nachhaltigeren Welt inspirieren.

All meine Inhalte sind dazu da, dir zu helfen, auch dein Leben zu vereinfachen und in Einklang mit der Natur zu bringen.

Erzähl mir mehr :)
Michelle von kuntergrün

2 Comments

  1. Flo 6. Mai 2019 at 8:38 - Reply

    Hi, schön sieht das aus!
    Wie viel Höhe habt ihr denn im Loft? Und kann man da oben noch gemütlich sitzen oder foult es sich eher eng an?

    • michelle 6. Mai 2019 at 13:03 - Reply

      Hi Flo
      Das Loft ist 1m hoch und fällt dann leicht ab. Wir können beide gut sitzen auf dem Boden. Ich werd mit meiner Grösse (173cm) auch noch auf dem Bett sitzen können, Felix wahrscheinlich nicht ganz gerade. Ist aber auch nur unser Schlafloft ;)

Leave A Comment

eins × vier =