Mit Muscheln und ausgepressten Zitronen hast du zwei Gratis-Putzmittel an der Hand, mit denen du umweltschonend Kalk entfernen kannst.

Mit ausgepressten Zitronen putzen

Wirf ausgepresste Zitrone das nächste mal nicht einfach auf den Kompost. Putz erst noch damit! Hab ich erst auch nicht recht geglaubt, aber ich test ja alles, was es so an Nachhaltigkeitstricks gibt. Und siehe da: Das klappt sogar richtig gut!

Da wir sehr kalkhaltiges Wasser haben und ich mein Spülbecken in der Küche nicht nach jedem Wassergebrauch austrockne, sieht es nach einem Tag schon aus, als ob ich es 2 Wochen nicht geputzt hätte.

Wann immer ich also eine Zitrone ausgepresst habe, reibe ich alles einmal ein, lass es kurz 2 Minuten einwirken und wische es nachher wieder mit einem (Baumwoll-)Lappen sauber.

Auch meinen Wasserkocher entkalke ich mit leeren Zitronen. Das funktioniert selbst, wenn ich die Schale abgeraspelt hatte zuvor. Einfach eine halbe Zitrone in den Wasserkocher mit aufkochen und danach löst sich der Kalk mit der Spülbürste ganz leicht.

 

In 8 Schritten zu einem Zero Waste Haushalt

Du möchtest dein Leben müll- und plastikfrei(er) gestalten? Weniger Müll rumschleppen müssen und gesünder leben?

Dann hol dir die Schritt-für-Schritt Anleitung und stelle dein Zuhause Produkt für Produkt auf nachhaltig um!

Los geht’s!

 

Hartnäckigen Kalk & Urinstein entfernen

Wir haben ja seit dem Frühling das Castello Multiverde übernommen – unser neues altes Zuhause. Das steht leider in einem super kalkhaltigen Gebiet. Das heisst auch, dass Wasserinstallationen schnell mal verkalken. Konkret: Unsere Wasserhähne und Klos haben jetzt 25-30 Jahre ne krasse Dosis Kalk verpasst bekommen und haben doch ziemlich darunter gelitten. So lief unser Klo zum Beispiel durch, nicht viel Wasser, aber ein kleines Rinnsal, was dann zu dicken Verkalkungen kommt, wo mein Allesreiniger dann doch nicht klar kommt.

Weil ich jetzt nicht Literweise Super-Entkalker, die nicht gerade umweltverträglich sind, in die Schüssel kippen wollte, durchforstete ich das Internet. Und wurde fündig mit einer ziemlich überraschenden Antwort: Muscheln. Mit Kalk gegen Kalk ist hier der Zaubertrick.

Ich habe einige grosse Jakobsmuscheln von Urlauben zuhause, die ich eh ausmisten wollte, und habe die eine zur Putzmuschel umgenutzt.

Anleitung

putzmittel zitrone und muschelnputzmittel zitrone und muschelnputzmittel zitrone und muscheln

 

 

 

 

 

 

Vorher an einer unauffälligen Stelle testen, ob die Muschel Kratzer hinterlässt, wenn du entlangschabst. Falls nicht: Kratze die Kalkkrusten vorsichtig mit der Muschel weg. Das braucht manchmal etwas Geduld und Kraft, aber spart dir eine Menge Geld und der Umwelt einiges an schädlichen Chemikalien.

Ich hab dir mal hier ein Vorher-Nachher Bild gemacht. Der Wasserhahn war undicht und hat somit seit min. einem halben Jahr zur Verkalkung von unserem Waschbecken geführt. Ich habe die Ablagerungen innerhalb von 2 Minuten weggehabt. Danach bin ich nochmals mit dem Allesreiniger drüber und schon konnten wir den neuen Hahn installieren.

Im Klo musst du vielleicht etwas länger schaben, aber bei mir hat es deeeutlich schneller und einfacher geklappt, als jedes andere Mittel, was ich benutzt habe. Den Feinschliff kann man auch da nachher mit einem WC-Reiniger oder Allesreiniger machen. Die Einwirkzeiten kannst du dir aber sparen und einfach zur Muschel greifen.