Sommerzeit = Eiszeit. Eiswürfel und Eis am Stiel in Zero Waste und plastikfrei selber zu machen ist super einfach, gut für deine Gesundheit und für die Umwelt. Ich zeig dir, wie ich das zuhause mache :)

 

Dieser Beitrag enthält Werbung für wertundvoll.ch. Mika hat mir die plastikfreien Eiswürfel- und Eisbereiterformen zum Testen zur Verfügung gestellt. Und weil ich Riesenonlineshops wie Amazon nicht unterstützen will, verlinke ich Produktempfehlungen bewusst auf Familienunternehmen und unabhängige Shops.

 

Plastikfrei einfrieren: Warum das deiner Gesundheit gut tut

Ende Juni ist eine Studie der ETH herausgekommen, welche die unterschiedlichen Chemikalien untersuchte. Das Resultat: Von 10500 Chemikalien sind 24% Prozent besorgniserregend. Sie sind entweder nicht abbaubar, können sich im Organismus anreichern oder toxisch auf uns wirken.

Viele Stoffe lösen sich vor allem bei extremen Temperaturen wie Hitze, Kälte oder in Berührung mit fettigen/öligen Stoffen heraus. Wenn du jetzt Eis mit Cashews, Kokosmilch oder anderen fetthaltigen Stoffen machst, kann sich das Plastik auch beim Einfrieren herauslösen. So wird unterdessen schon gewarnt, Eisdosen (wo gekauftes Eis drinn war), nicht weiter für Lebensmittel zu benutzen. Krass, oder? Zudem wird Plastik, das solchen „Extremtemperaturen“ ausgesetzt wird, auch schneller spröde, geht kaputt und stellt so wieder ein Problem für die Umwelt dar.

Die Lösung ist super einfach: Du kannst im Baumwollbeutel (Brot), in Gläsern (Beeren, Essen, etc), Edelstahlbehältern oder auch in ein Wachstuch eingewickelt Dinge einfrieren.

Und was ist mit Eiswürfeln für den Cocktail auf der Terrasse?

 

Zero Waste und plastikfreie Eiswürfelform

Ist dir schon aufgefallen, dass das Trinkwasser nicht mehr ganz so kühl aus der Leitung sprudelt, wenn es ein paar Tage riiichtig heiss ist. Genau dann, wenn man eine Abkühlung brauchen könnte, schmeckt das Wasser lauwarm. Ich füll dann unseren Glaskrug morgens mit Wasser und stell ihn in den Kühlschrank.

Oder ich füll meine Eiswürfelform mit Wasser und Minzeblättern und frier sie ein. Dann hast du nicht nur Eiswürfel am nächsten Sommerfest, sondern auch ein Hingucker im Glas.

Wenn du noch keine Eiswürfelform besitzt, kauf sie doch gleich in Edelstahl anstatt Plastik, denn die wird länger als ein Leben lang halten. Ich hab meine Eiswürfelform von Wertundvoll, welche sie von der Firma Onyx Containers vertreiben. Die Behälter werden aus Edelstahl unter fairen Konditionen in Korea und China produziert. Wertundvoll verschickt übrigens komplett plastikfrei :).

Wichtig ist, die Form nicht ganz randvoll zu füllen. Hab ich beim ersten Mal gemacht und dann die Eiswürfel fast nicht herausbekommen. Wie bei einer Plastikform „verdrehst“ du die Form am besten ganz leicht, damit sich das Eis löst und dann kannst du mit dem Hebel die Eiswürfel einzeln herauslösen.

Portionsweise einfrieren: Kräuter, Tomatenmark und Apfelmus

Eiswürfelformen kann man auch fürs Einfrieren von Lebensmittel nutzen. Tomatenmark kauf ich im 1kg Glas. Damit das wertvolle Gut nicht anfängt zu schimmeln, kannst du es einfach in die Eiswürfelform packen, einfrieren lassen und danach in einem Glas oder Behälter deiner Wahl umfüllen. So kannst du jeweils einzelne „Brocken“ direkt ins Essen geben und hast keine Probleme, dass was schlecht wird.

Auch Kräuter, Apfelmus, Pestos, Babynahrung etc. kannst du so super einfrieren.

 

Eis am Stiel mit plastikfreiem Eisbereiter: Die Zero Waste Alternative zum gekauften Eis

Das leckere Schleckvergnügen im Sommer will ich mir nicht entgehen lassen. Aber einzeln verpacktes Eis am Stiel ist nicht gerade Zero Waste und die Zutatenliste lässt mich leider meist auch keine Luftsprünge vollführen. Die Lösung lautet also einmal mehr: Selber machen :D Dazu brauchst du einen Eisbereiter und eine Flüssigkeit, die dir schmeckt.

Die günstige Variante um Eis am Stiel selbst zu machen, bekommst du in vielen Supermärkten aus Plastik. Davon rat ich dir aber aus oben genannten Gründen ab. Kauf lieber ein unzerstörbares Produkt aus Edelstahl, woran sogar noch deine Enkelkinder Freude haben können.

Meinen Eisbereiter habe ich ebenfalls von Wertundvoll. Auch die hat Mika von Onyx und teilweise von Gaspajoe. Letztere Firma kommt aus Frankreich, produziert ebenfalls fair und in China, und will mit ihren Produkten zu einer nachhaltigen Welt beitragen. Auch hier kommt alles plastikfrei im Briefkasten an. Ganz cool find ich, dass sogar die Stiele immer wieder verwendet werden können. Ich sammle zwar die Holzstiele von allen möglichen Leuten, um daraus plastikfreie Vorzuchtschilder für Gemüsepflanzen zu machen, aber umso besser, wenn ich selber keine kaufen brauche.

Die Eisbereiterform ist so schick, dass man sie in kühleren Jahreszeiten auch zweckentfremden könnte als Blumenvase, Stiftebecher oder Mini-Trinkgläser für Kids :D

 

In 8 Schritten zu einem Zero Waste Haushalt

Du möchtest dein Leben müll- und plastikfrei(er) gestalten? Weniger Müll rumschleppen müssen und gesünder leben?

Dann hol dir die Schritt-für-Schritt Anleitung und stelle dein Zuhause Produkt für Produkt auf nachhaltig um!

Los geht’s!

 

Eis am Stiel selber machen – Rezepte

Froozies –Gefrorene Smoothies

Ich bin grad etwas ins Eisfieber geraten und werde wahrscheinlich ganz viele Stieleisvarianten durchtesten und die besten mit dir teilen. Aber was auf jeden Fall immer funktioniert, zuckerfrei und vegan ist, sind Froozies.

Zuviel Smoothie gemacht? Einfach in eine Form einfüllen, einfrieren und in der Hitze schlecken.

Extratipp: Füge noch ein paar aufgeschnittene Früchte oder ganze Beeren hinzu, das sieht nachher super cool aus :).

Haferjoghurt-Schoko-Eis

Du weisst ja langsam, dass ich zwar viel selber mache, aber die Dinge schnell gehen müssen und ich keine Lust hab stundenlang für 4 Glaces in der Küche zu stehen.

Ich nehm einfach eins meiner selbstgemachten Haferjoghurt, mische 1 TL Kakao und 1-2 TL Süssungsmittel (Xylit) hinein und rühre es um. Danach giesse ich je eine Hälfte in die Form und habe 6 Stunden später leckeres Schokojoghurt-Eis.

 

Grossfamilie? Unverpacktes Eis kaufen

plastikfrei zero waste eis am stiel eiswürfel Ich gebe zu, jeden Tag für 6 Personen Eis selber herzustellen, kann schon etwas zeitaufwändig und anstrengend werden.

Gewisse Eisdielen lassen dich auch im eigenen Behälter Eis kaufen. So kannst du 1 Liter Eis kaufen, in einer Kühltasche mit Kühlakkus (die gibt’s übrigens auch plastikfrei) packen, nach Hause düsen, einfrieren und über den Sommer immer leckeres Eis aus der Gefriere schlecken. Frag einfach nach, vielleicht gehört ja deine Eisdiele auch dazu.

 

Ich hoffe mal, dass nach diesem ganzen Regen, den wir die letzten Wochen hatten, auch nochmal richtig schönes, heisses Sommerwetter kommt, damit dir und mir Zero Waste & plastikfrei Eiswürfel und Eis am Stiel selber machen gleich doppelt Spass macht. (Aber ich geb’s zu – auch wenn’s regnet kann ich ein Eis essen).

Hast du noch leckere Rezepte, für Eis am Stiel? Dann schreib mir gern in die Kommentare.