Die schnellste, vegane und zuckerfreie Schokocreme besteht aus nur drei Zutaten: Banane, Walnuss und Kakaopulver. Das Dessert ist in 2 Minuten fertig und schmeckt super lecker. Das ist Schokocreme für Faule, für unangemeldeter Besuch und für alle, die Schokocreme auch so lecker finden wie ich. Sie enthält bis auf den natürlichen Fruchtzucker der Banane keinen Zuckerzusatz und keine tierische Produkte.

So schnell, so gut

Das Dessert ist in einer kleine Not entstanden. Felix und ich haben eine Detoxwoche gemacht, wo alles mit Zucker gestrichen, wir hatten uns hauptsächlich rohvegan ernährt. Wär ich nicht so eine Naschkatze, hätte ich es auch gut ohne Schokolade ausgehalten. War aber nicht so, also habe ich angefangen, Kakaopulver über Bananenscheiben zu streuen. Dann dachte ich: Hmm, ich könnte ja auch eine Bananencreme daraus machen. Also das Ganze beim nächsten Mal mit dem Stabmixer zu Creme verarbeitet. Und weil ich noch Hunger hatte, dachte ich, ich mache noch ein paar Walnüsse rein. Und schon ist die vegane und zuckerfreie Schokocreme entstanden. Es hat sich bewährt und alle, die es bisher als Dessert serviert bekommen haben, waren erstaunt, wie gut es schmeckt.

Dein Menüplan für die nächsten 7 Tage!

Du möchtest dich auch gerne zuckerfrei und vegan ernähren, aber der Anfang fällt dir schwer? Wo und wie kannst du starten?

Hol dir jetzt deinen Menüplan für 7 Tage zuckerfrei und vegan. Den ersten Tag haben wir dir schon mit leckeren Rezepten gefüllt, die anderen Tage kannst du dir – neben unseren Vorschlägen – mit deinen Lieblingsrezepten befüllen.

Los geht’s!

Vegan und zuckerfrei

Wir kennen es, manchmal sind Gastgeber ziemlich überfordert, wenn zwei Veganer ins Haus geschneit kommen. Was bitte kann ich denn jetzt als Dessert auftischen? Egal ob du auch vegan bist, oder für Allergiker ausgestattet zu sein: Das Rezept enthält keinerlei Milchprodukte, keine Eier, kein Gluten. Wer Walnüsse nicht mag, kann natürlich auch eine andere Nuss nehmen.

Rezept für die schnelle, vegane und zuckerfreie Schokocreme

Banana-Choco-Dream

Zutaten (2 Portionen)
• 2 Bananen
• 1 TL Kakaopulver
• 5 Walnüsse

Zubereitung
Die Bananen schälen und mit den restlichen Zutaten in einen Behälter geben, um sie mit dem Stabmixer zu pürieren. Mixen, bis es eine gleichmässige Masse und keine grossen Stücke mehr gibt. Dann in kleine Gläschen abfüllen und kurz in den Kühlschrank stellen. Na, hab ich zu viel versprochen? Einfach geht’s doch kaum. Ausser du verwendest ein Nussmus anstatt die Walnüsse, dann brauchst du nicht einmal ein Stabmixer, sondern nur eine Gabel.

Viel Spass beim Nachmachen der schnellsten, veganen und zuckerfreien Schokocreme!